Glossybox Juni 2013

Glossybox Juni 2013

Hallo liebe Glossies,

gestern überreichte mir ein äußerst gut gelaunter Mitarbeiter der DHL  ein kleines, weißes und recht unauffälliges Päckchen. Da mich der DHL-Mann wachgeklingelt hatte (daher rührte vermutlich auch seine gute Laune :-P ), habe ich natürlich (müde und verschlafen wie ich noch war) nicht sofort gemerkt, dass es die Glossybox war, die diesmal (ausnahmsweise) in einem anderen Umkarton verschickt wurde. Ich ließ das Päckchen also erst einmal liegen und gönnte mir noch eine kleine Mütze voll Schlaf.

Danach wurde ich erneut recht unsanft geweckt, diesmal aber von meinem Wecker, der mich lautstark daran erinnerte, dass mich ein “spannender” und arbeitsreicher Uni-Tag erwartete :-P . Das Päckchen hatte ich leider total vergessen und so musste es den ganzen Tag alleine zu Hause darauf warten, ausgepackt zu werden.

Als ich abends  - völlig ausgelaugt und total kaputt –  wieder nach Hause kam, freute ich mich aber umso mehr auf das vergessene Päckchen, denn so konnte ich es in aller Ruhe öffnen und den Inhalt begutachten (ich liiiiiiiiebe es Pakete aufzumachen :-) – allerdings nicht morgens, um 7:30 Uhr als der Postbote geklingelt hatte :-P ).

Ich will euch natürlich den Inhalt des Päckchens nicht vorenthalten. Seid ihr denn schon neugierig? Hehe, wahrscheinlich eher nicht so sehr, weil ihr eure monatliche Dosis Beauty schon erhalten habt (ich war leider erst beim zweiten Versandschub dabei und über Facebook habe ich mitbekommen, dass viele ihre Boxen bereits erhalten haben). Trotzdem hoffe ich natürlich, dass ihr Lust bekommen habt, meine Box zu sehen :-)

Glossybox hat in Kooperation mit der Zeitschrift Grazia die Juni-Box – unter dem Motto “Glossybox loves Grazia” –  herausgebracht. Es wurde bereits vor dem Erscheinen der Box damit geworben, dass in der Box Premium-Beauty-Marken enthalten sein werden (u.a.  Shiseido, Montblanc, Astalift, Zoeva, SpaRituals, und Phytokératine)  Und genau diese Premium-Marken (eben nicht Drogerie-, bzw. Apotheken-Marken, die ab und zu in den Boxen zu finden sind) finde ich interessant  - damit wirbt das Team von Glossybox und genau deswegen habe ich die Glossybox auch abonniert.

Zudem wurde  jeder Box, und natürlich auch  meiner,  eine Ausgabe des Grazia-Magazins im Poketformat beigelegt. Ich mag solche Zeitschriften eigentlich ganz gerne und habe mich darüber sehr gefreut.  Ich muss gestehen, dass ich die Grazia sogar tatsächlich besser fand, als das Glossymag, welches normalerweise dabei ist. Schade eigentlich, dass nicht immer eine Zeitschrift dabei ist. Das wäre wirklich toll!!!

Auch das “Innenleben” der Box wurde farblich passend zum Umkarten gestaltet. Sowohl das Seidenpapier als auch das Schleifchen waren schwarz-gelb bedruckt und zudem mit einem Aufdruck von Glossybox/Grazia versehen. Auch hier, Daumen hoch, Glossybox – die Gestaltung der Boxen gelingt euch immer fabelhaft. Man hat wirklich das Gefühl etwas Edles und Wertvolles in den Händen zu halten und fühlt sich demzufolge irgendwie – wie soll man das ausdrücken – besonders ;-)

Ich konnte kaum meinen Augen trauen, als ich den Inhalt der Box sah. Ich, die immer was zu meckern hat, war wirklich baff…. Der erste Eindruck war wirklich überwältigend. Ich hatte ja auf Facebook schon gestöbert und bereits einige Boxenzusammenstellungen gesehen (warten und sich überraschen lassen, ist leider nicht meine Stärke ;-) ) und diese Zusammenstellung war tatsächlich die, die ich mir auch für meine Box gewünscht hatte :-) . Zudem finde ich alle Marken, dem Konzept von Glossybox angemessen und habe diesmal wirklich nichts zu meckern – überrascht mich selbst ein bisschen, ehrlich gesagt :-D . Aber bei dieser Box kann ich weder subjektiv (gefällt mir/ gefällt mir nicht, usw.), noch objektiv (passt / passt nicht zum Konzept der Box, usw.) etwas kritisieren. Aber bevor ich an der falschen Stelle ein Fazit abgebe (habe ich eigentlich ja schon getan :-P ), sollte ich vielleicht die einzelnen Produkte kurz vorstellen.

Rituals Cosmetics -Yogi Flow Duschschaum

Das erste Produkt war ein Duschschaum von der Marke Rituals Cosmetics. Dieses Produkt war in jeder Glossybox enthalten, deshalb war ich nicht wirklich überrascht. Trotzdem freue ich mich wirklich sehr über dieses Produkt, weil ich über die Marke Rituals schon viel Gutes gehört habe und ich dieses “gehypte” Produkt unbedingt mal testen wollte. Ich habe bereits daran geschnuppert und der süße, weiche und verspielte Duft, passt nicht nur perfekt zu der pinken Farbe (tatsächlich passt die Farbe pink irgendwie zu der dezenten Süße dieses Produkts) der Verpackung dieses Produkts, sondern auch zum Sommer :-) . Ich freue mich jetzt schon aufs Duschen – hehe :-D

Originalprodukt: 8,- EUR / 200 ml – In der Glossybox war eine Probiergröße von 50 ml enthalten 

Biodroga/Spa Sensation – Seidenpuder in Puderquaste

Dieses Produkt von Biodroga löste bei mir zwar keine Begeisterungsschreie aus, aber ich mag Kosmetik-Tools, die mir das tägliche Schminken erleichtern und war sehr neugierig auf diese Puderquaste. Als ich das beiliegend Heftchen von Glossybox mit den Produktbeschreibungen gelesen hatte, stelle ich fest, dass im Produkt (also in der Puderquate) Seidenpuder enthalten war. Sofort wurde das Produkt auf der Haut getestet :-D

Tatsächlich sind viele kleine schimmernde Pigmente im Produkt enthalten, die die Haut zum Strahlen bringen (ich hoffe man erkennt das am Photo). Im Gesicht werde ich es allerdings (wahrscheinlich) nicht verwenden (ich mag Glitzerpartikel im Gesicht nicht wirklich gerne), dafür umso lieber am Dekolleté – zu einem besonderen Anlass natürlich :-) .

Originalprodukt: 52,- EUR / 30 g – Da in der Glossybox kein Döschen mit Puder enthalten war, kann ich an dieser Stelle nicht sagen, um wie viel Gramm Puder es sich bei diesem Produkt handelt

Astalift – Repleshing Day Cream

Dieses Produkt von Astalift kannte ich schon aus meiner März-Glossybox. Eigentlich mag ich es nicht, dass sich die Produkte wiederholen, aber in diesem Fall, muss ich eine Ausnahme machen, denn diese Tagescreme war so unglaublich gut, dass ich sie sehr gerne wieder in meiner Glossybox vorgefunden habe :-) .

Die geschmeidige Textur von der Creme lässt sich sehr gut auftragen und verteilen. Die Creme zieht schnell in die Haut ein und lässt die Haut den ganzen Tag ebenmäßiger und praller aussehen (da die Creme der Haut nicht nur Feuchtigkeit spendet, sondern diese auch sehr gut in der Haut hält).

Originalprodukt: 52,- EUR / 30 g  - In der Glossybox war eine Probiergröße von 15 Gramm enthalten

Kryolan Professional Make-up – Eye Shadow (Chic G)

Bei den Produkten von Kryolan  handelt es sich um “Theaterschminke”, also um Produkte von professioneller Qualität, die äußerst strapazierfähig gegenüber Hitze, Feuchtigkeit und Bewegung sein müssen.

Der Lidschatten ist sehr gut pigmentiert und lässt sich wunderbar verblenden.

Die Farbe passt – wider Erwarten – wunderbar zu meinen blau-grauen Augen :-) . Ich mag also auch dieses Produkt sehr gerne!

Originalprodukt: 9,- EUR / 2,5 g – In der Glossybox war die Originalgröße enthalten

Zoeva – Pencil (230)

Der Zoeva Augenpinsel zum Schattieren und Verblenden ist mein absolutes Lieblingsprodukt aus der Glossybox. Der Pinsel war in einer wunderschönen kleinen Tasche verpackt. Dieses Täschchen finde ich super praktisch, da es groß genug ist, diesen und natürlich auch andere Pinsel darin zu verstauen, zu transportieren bzw. aufzubewahren.

Der Pinsel selbst eignet sich – durch seine spitz-zulaufende Form – ideal für den präzisen Auftrag von Lidschatten am oberen und unteren Wimpernkranz. Zudem kann die Lidfalte damit optimal herausgearbeitet und betont werden. Aber auch zum Verblenden ist der Pinsel wunderbar geeignet. Da ich im Moment eine Pinsel-Manie entwickelt habe und es einfach nicht lassen kann mir ständig neue Pinsel zu kaufen, war ich besonders von diesem Produkt sehr angetan :-) .

Originalprodukt: 5,80 EUR / 16.5 cm - In der Glossybox war der Pinsel in Originalgröße enthalten

FAZIT:

Sowohl die Marken als auch die Produkte gefallen mir diesmal sehr gut. Ich finde die Juni-Box nicht nur gelungen, sondern auch passend zum Konzept von Glossybox, neue und spannende Produkte von hochwertigen Premium-Marken dem Kunden zu präsentieren.

Was denkt ihr über diese Zusammenstellung? Hätte sie euch auch gefallen? Was hattet ihr in euren Boxen? Wart ihr zufrieden?

Fragen über Fragen :-) .

Über Kommentare zur Glossybox, aber auch über eure Meinungen (Kritik / Verbesserungsvorschläge / Tipps) zu meinem allerersten Beitrag in diesem Blog, würde ich mich natürlich sehr freuen.

Ich hoffe das Lesen hat euch Spaß gemacht :-)

Liebe Grüße

Lina

6 comments

  1. Minosch 29. Juni 2013 at 01:36

    Wiklich Super geschrieben ! Musste oft mitschmulnzeln :)

    • Lina 29. Juni 2013 at 01:52

      Vielen lieben Dank, Minosch :-) . Freue mich sehr, dass Dir das Lesen Spaß gemacht hat ;-)

  2. Ninni 29. Juni 2013 at 08:48

    Huhu,

    Glückwunsch zu Deinem 1. Beitrag. :-D Ist sehr gut geworden! Locker, flockig und mit einem Augenzwinkern geschrieben. Gefällt mir!

    Liebe Grüße!!!

    • Lina 29. Juni 2013 at 16:26

      Vielen Dank, liebe Ninni :-) . Schön zu hören, dass mein erster Beitrag Dir gefällt :-)

  3. Viktoria 29. Juni 2013 at 22:56

    Super Linchen! Schöner Eintrag ;)

    • Lina 30. Juni 2013 at 00:23

      Wie lieb!!! Vielen <3-lichen Dank, Viktoria :-)

Leave a reply

captcha
Required fields are marked (*)

TOP